the world is my home

Caroline Ouederrou

This content shows Simple View

Über mich

Mein Lebensmotto ist „bunt“. Das heißt, ich liebe die Diversität von Menschen, Sprachen, Essen, Musik, Landschaften usw. Ich bin von Grund auf neugierig und gehe immer mit offenem Herzen auf alle Menschen zu. Den Grundstein für diese Lebenseinstellung legte meine Familie. Meine Oma lehrte uns Kinder immer, jeden Menschen so anzunehmen, wie er ist. Jeder habe Fehler und jeder werde gleich akzeptiert. Außerdem war und ist mein Elternhaus ein offenes Haus, indem jederzeit jedermann herzlich willkommen ist. Dafür, für diese Basis, bin ich sehr dankbar.
Da ich selbst keine Berührungsängste kenne, ist Rassismus für mich etwas Unerträgliches, dem ich etwas entgegensetzten möchte. Ich sehe mich selbst als eine Art „kulturelle Botschafterin“. Ich bewege mich quer über den Globus in den unterschiedlichsten Ländern, Gesellschaften und Kulturen mit unterschiedlichsten Sprachen, Traditionen, Religionen…und, ich fühle mich überall zu Hause, weil mein Herz und Geist offen sind. Mit meinen Erzählungen möchte ich vermitteln, wie leicht es ist, sich in der Welt und mit der Welt zu bewegen, wie leicht Verständigung ist, und wie reich. Denn kein Buch der Welt lehrt einen das, was man auf Reisen lernt.  Vielleicht kann ich für manche auch ein Vorbild sein. Das wäre schön.
Ein sehr lieber Freund sagte neulich zu mir:“Du hast den Humanismus in dir integriert.“ Das war eines der schönsten Komplimente, die ich jemals bekommen habe!
Außerdem bin ich unendlich dankbar, dass ich nun schon seit einiger Zeit meinen Traum leben darf. Für „Weltweitwandern“ bin ich als Empowerment-Beauftragte und Reiseleiterin in verschiedenen Ländern tätig. Und somit habe ich meinen Platz in der Welt gefunden und bin ganz bei mir und glücklich und frei!





top